Verbindung

Wer in Bonn ein schwarz-silber-grünes Band sieht, der kann sich sicher sein, einen Borus­so-West­fa­len vor sich zu haben. Das Band ist Erken­nungs­zei­chen, aber auch öffent­li­ches Bekennt­nis zu unse­rer Katho­li­schen Stu­den­ten­ver­bin­dung und dem, was uns aus­macht. Der Wahl­spruch lautet “Treu deutsch alle Wege” — das Losungs­wort “Suum Cuique” (Jedem das seine).
Wir stehen nicht allein da. Zusam­men mit über 120 Katho­li­schen Stu­den­ten­ver­bin­dun­gen in ganz Deutsch­land und über 30.000 Mit­glie­dern bilden auch wir einen Teil des Car­tell­ver­bands, dem größ­ten Aka­de­mi­ker­ver­bands Euro­pas. An über 50 Hoch­schul­or­ten in Deutsch­land und im Aus­land ist er ver­tre­ten.
Jede ein­zel­ne Ver­bin­dung ist eine eigen­stän­di­ge Gemein­schaft, die sich — auf­ge­teilt in Stu­die­ren­de (Akti­vi­tas) und Berufs­tä­ti­ge (Alt­her­ren­ver­band, AHV) — selbst ver­wal­tet. Akti­vi­tas und AHV wählen dazu jeweils einen Vor­stand (das Char­gen­ka­bi­nett). Die jedes Semes­ter wech­seln­den Char­gen der Akti­vi­tas werden von fünf Stu­den­ten gestellt, die das Semes­ter­pro­gramm der Ver­bin­dung mit diver­sen Ver­an­stal­tun­gen (Vor­trä­ge, Dis­kus­sio­nen, Feiern) orga­ni­sie­ren. Die die Phi­lis­ter­char­gen, also der AHV-Vor­stand, werden i.d.R. dage­gen auf meh­re­re Jahre gewählt. Sie halten den Kon­takt zwi­schen den Alten Herren, die nach ihrem Stu­di­en­en­de meist den Stu­di­en­ort ver­las­sen, und der Akti­vi­tas auf­recht.
Unsere Ver­bin­dung hat vier Prin­zi­pi­en, welche alle Borus­so-West­fa­len ver­bin­den:

Reli­gio: Das “katho­lisch” steckt bei uns im Namen und so wun­dert es kaum, dass wir ver­su­chen, christ­lich zu leben. Dazu gehört natür­lich auch Besuch der Messe, aber viel­mehr geht es darum, sich gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen und zu helfen.

Patria: Wir beken­nen uns zu unse­rer Heimat und enga­gie­ren uns in der Gesell­schaft. Europa ist für uns eine feste Säule für den Erhalt des fried­li­chen Zusam­men­le­bens mit unse­ren Nach­barn und für die Zukunfts­fä­hig­keit Deutsch­lands.

Sci­en­tia: Wir sind eine Gemein­schaft von der­zei­ti­gen und ehe­ma­li­gen Stu­den­ten. Daher legen wir sehr viel Wert darauf, ein erfolg­rei­ches Stu­di­um zu gewähr­leis­ten, sei es durch die güns­ti­gen Zim­mer­prei­se auf dem Haus oder aber durch den Aus­tausch mit bereits berufs­tä­ti­gen Aka­de­mi­kern, die jeder­zeit bereit sind, bei Fragen zu helfen.

Amici­tia: Ver­bin­dung heißt Zusam­men­halt. Man ist nor­ma­ler­wei­se nicht Borus­so-West­fa­le auf Zeit, son­dern ein Leben lang. Gemein­sam um die Häuser ziehen gehört genau so dazu wie die gemein­sa­me Begeis­te­rung für Fuß­ball. Jeder Borus­so-West­fa­le ist auf unse­rem Haus immer will­kom­men und wird stets ein offe­nes Ohr finden.